Yvonne Awaloff

Gib hier deine Stimme für Yvonne Awaloff in der Kategorie Informatikerin ab

Für die Bestätigung deiner Wahl senden wir dir eine E-Mail mit einem Link zu. Gib hierzu bitte eine gültige E-Mail-Adresse an. Falls du schon abgestimmt haben solltest, wird keine E-Mail zugestellt werden.

Yvonne Awaloff

  • Bachelor und Master of Science in Bioinformatik
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie: Detektion von unmittelbaren biochemischen Veränderungen als Folge von Kindesmisshandlung mit Hilfe von Machine Learning
  • Artificial Intelligence Consultant bei Sopra Steria: Implementierung einer Anti-Geldwäsche-Lösung mit Hilfe von KI (Abschätzung des Geldwäscherisikos im Bank-zu-Bank, Privat- und Geschäftskundengeschäft)

 

Die Abschätzung des Geldwäscherisikos jedes Kunden ist derzeit ein stark manueller Prozess. Die von mir implementierte KI sagt vorher, ob ein Kunde Geldwäsche betreibt oder nicht. Dabei durchkämmen intelligente Algorithmen Millionen von Transaktionen und erkennen Muster und Zusammenhänge, die auf Geldwäscheaktivitäten von Kunden hindeuten.

Für mich ist KI nicht nur ein Buzzword, sondern ein wertvolles Tool zur Wissensgenerierung und Automatisierung. In all den täglich generierten Daten stecken spannende Informationen, welche mit Hilfe von Datenanalysen und KI einen sinnvollen Mehrwert generieren können - ob in der psychiatrischen Forschung oder zur Kriminalitätsbekämpfung. 

Du forschst selbst zu oder mit Künstlicher Intelligenz und bist unter 30 Jahre alt? Dann bewirb dich für das KI-Camp 2019 – Die Forschungs-Convention im Wissenschaftsjahr Künstliche Intelligenz am 5. Dezember in Berlin!

tagesspiegel logo

Das #KI50-Newcomer*innen-Voting findet in Medienkooperation mit dem Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI statt.