Katharina Zühlsdorff

Katharina Zühlsdorff

Gib hier deine Stimme für Katharina Zühlsdorff in der Kategorie Naturwissenschaftlerin ab

Für die Bestätigung deiner Wahl senden wir dir eine E-Mail mit einem Link zu. Gib hierzu bitte eine gültige E-Mail-Adresse an. Falls du schon abgestimmt haben solltest, wird keine E-Mail zugestellt werden.

Katharina Zühlsdorff 

Ich bin im ersten Jahr meines Promotionsstudiums an der Universität Cambridge. Davor habe ich Neurowissenschaften und Chemie an der University College London studiert und habe mich in meinem Forschungsprojekt damit befasst, die neuronale Basis des Hörens zu erforschen. Meine Leidenschaft ist es aber schon seit langem, neuropsychiatrische Erkrankungen besser zu verstehen, weshalb ich mich dazu entschloss, mein Promotionsprojekt diesem Thema zu widmen. Da diese Krankheiten hochkomplex sind und Menschen sich schon seit Langem mit diesem Thema befassen, haben wir uns gedacht, dass die KI für diese Frage wertvoll sein könnte. Wir werden Algorithmen verwenden, die uns dabei helfen werden, bestimmte Muster in der Gehirnstruktur und dessen Entwicklung zu identifizieren und Unterschiede zu entdecken.

Ich sollte als KI-Newcomerin ausgezeichnet werden, weil ich fest daran glaube, dass die KI uns dabei helfen kann, diese spannende Frage zu beantworten! Darüber hinaus, habe ich unglaublich viel Spaß daran, mehr über die Künstliche Intelligenz zu erfahren und zur Entwicklung von den Anwendungen der KI in der Naturwissenschaftlichen Forschung beizutragen.

Du forschst selbst zu oder mit Künstlicher Intelligenz und bist unter 30 Jahre alt? Dann bewirb dich für das KI-Camp 2019 – Die Forschungs-Convention im Wissenschaftsjahr Künstliche Intelligenz am 5. Dezember in Berlin!

tagesspiegel logo

Das #KI50-Newcomer*innen-Voting findet in Medienkooperation mit dem Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI statt.