Tobias Krafft

Gib hier deine Stimme für Tobias Krafft in der Kategorie Geistes- und Sozialwissenschaftler ab

Für die Bestätigung deiner Wahl senden wir dir eine E-Mail mit einem Link zu. Gib hierzu bitte eine gültige E-Mail-Adresse an. Falls du schon abgestimmt haben solltest, wird keine E-Mail zugestellt werden.

Tobias Krafft

Ich sehe es als meine Mission, die Entwicklung ethischer KI voranzutreiben. Nach meinem Bachelor in Informatik wechselte ich zur "Sozioinformatik", denn mein Interesse gilt den gesellschaftlichen Auswirkungen von Algorithmen. Meine mit dem Weizenbaum-Studienpreis ausgezeichnete Masterarbeit zeigt die mangelnde Qualität von Rückfälligkeitsvorhersagesystemen auf, meine Promotionsarbeit befasst sich mit der Analyse großer Softwaresysteme als Blackbox.

Eine in der Presse viel beachtete Arbeit betraf die Frage nach der Personalisierung von Google Suchergebnissen während der Bundestagswahl 2017. Inzwischen ist meine Arbeit in ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zum Thema ‚Algorithmen im Gerichtssaal‘ integriert, das ich zusammen mit Prof. Zweig koordiniere.

Im Februar 2019 gründete ich die Trusted AI GmbH mit, die schon über tausend Personen zu Themen ethischer KI beraten hat. Mit Prof. Zweig stellte ich ein Regulierungsmodell für KI-Systeme vor, wodurch mich das DIN- Institut im Rahmen der „Normungsroadmap KI“ als Leiter der Arbeitsgruppe "KI und Ethik" einsetzte.

Mit dem Ziel, die Welt mit KI ein bisschen besser zu machen, bewerbe ich mich als #KI50-Newcomer.

Du forschst selbst zu oder mit Künstlicher Intelligenz und bist unter 30 Jahre alt? Dann bewirb dich für das KI-Camp 2019 – Die Forschungs-Convention im Wissenschaftsjahr Künstliche Intelligenz am 5. Dezember in Berlin!

tagesspiegel logo

Das #KI50-Newcomer*innen-Voting findet in Medienkooperation mit dem Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI statt.